Die Gründung der Freien Wählergruppe der Verbandsgemeinde Offenbach

Nachdem sich im Februar 1979 in Offenbach die Freie Wählergruppe gegründet hat und im Februar und März des gleichen Jahres dasselbe in den Ortsgemeinden Bornheim, Essingen und Hochstadt geschehen ist, lädt der 1. Vorsitzende der FWG Offenbach, Herr Ottmar Gensheimer, deren Mitglieder für den 23. März 1979 in das Gasthaus "Waldhaus" auf dem Windhof ein.

24 Personen erscheinen, 23 davon erklären sofort schriftlich ihre Mitgliedschaft in einer zu gründenden "FWG der Verbandsgemeinde Offenbach". Es folgt die Verabschiedung einer Satzung und die Wahl einer Vorstandsschaft. Diese setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender: Ottmar Gensheimer, Offenbach
2. Vorsitzender: Erhard Groß, Bornheim
Schriftführer:     Adolf Schnerch, Offenbach
Kassierer:         Wolfgang Volz, Essingen
Beisitzer:           Gebhard Albrecht, Bornheim; Rochus Rehers, Essingen; Adolf Frey und Otto Gutting, Hochstadt; Erich Pahle, Ellen Uhrig und Dieter Ullemeyer, Offenbach.

Protokoll der Sitzung vom 23.03.1979

                                   Presse1 

Am 25. April 1979 wird der Verein in das Vereinsregister des Amtsgerichts Landau eingetragen.

Ortsgruppen der FWG VG Offenbach